Gastarbeiter

Eine Zündapp für Armando Rodrigues

Fr, 27. November 2009 um 10:26 Uhr

Armando Rodrigues de Sá war der einmillionste Gastarbeiter in Deutschland. Gleich nach seiner Ankunft am Bahnhof Köln-Deutz wurde er von einem Empfangskomitee mit Blumen und einem Moped beschenkt.

Die Werkskapelle spielt Bizets "Auf in den Kampf Torero!", Honoratioren, Neugierige und Journalisten drängen sich am Bahnhof Köln-Deutz. "Wir haben ihn", schreit einer.

10.September 1964: Armando Rodrigues de Sá ist nach drei Tagen Zugfahrt übernächtigt und unrasiert aus Vale de Madeiros, 250 Kilometer südöstlich von Porto, am Rhein eingetroffen. Er weiß nicht, wie ihm geschieht. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ