BZ-Serie „Baden blüht“ (2)

Gartenexpertin: "Vergesst den Boden nicht"

pk

Von pk

Mo, 04. Mai 2015

Haus & Garten

Wie die Natur in den Garten geholt werden kann, weiß Heide Bergmann, die langjährige Leiterin der Ökostation Freiburg. Petra Kistler unterhielt sich mit ihr über hippe Großstadtgärtner, Wegwerfpflanzen und den Zeitgeist beim Grün.


BZ: Frau Bergmann, gibt es einen typisch südbadischen Gartenstil?
Bergmann: Es gibt alles – vom Naturgarten bis zum Designergarten mit edelsten Materialien. Das Besondere ist das Weinbauklima. In Südbaden wachsen Reben, Mandelbäume, Feigenbäume oder Rosmarin, deshalb sieht man oft Gärten im mediterranen Stil. Typisch sind auch die Bauerngärten, sie erleben im Moment ein Revival.

BZ: Ein Garten ist mehr als ein Ort mit Waschbeton, Wäschespinne und Rasen?
Bergmann: Diese Gärten gibt es heute auch noch. Aber immer mehr Menschen sind dabei, die Natur in den Garten zu holen. Dort wachsen Blumen und Kräuter, es gibt heimisches Gehölz, wo man Vögel hört, Hummeln und Schmetterlinge beobachten kann. In der Green City Freiburg hat sich in puncto Ökogarten viel getan. Es gibt noch einen zweiten Trend: Da in den Städten die Flächen kleiner werden, soll aus dem Garten möglichst viel rausgeholt werden: ein paar Tomaten, Kräuter für den täglichen Verzehr, ein Apfelspalier an der Wand, eine Schaukel für die Kinder und vielleicht noch was Repräsentatives mit hellem Kies, Lavendel und Salbei.

BZ: Der Nutzgarten von heute ist doch mehr Spielerei. Jeder Discounter ist günstiger als der Anbau im eigenen Garten.
Bergmann: ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ