Bekenntnis erneuert

Seelsorgeeinheit Mittleres Wiesental firmt 51 Jugendliche

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. Juli 2019 um 12:28 Uhr

Hausen im Wiesental

In Hausen und Schopfheim haben zahlreiche Jugendliche bei der Firmung ihr katholisches Glaubensbekenntnis erneuert.

Vor wenigen Tagen sind in der Seelsorgeeinheit Mittleres Wiesental insgesamt 51 Firmanden gefirmt worden.

In St. Bernhard, Schopfheim, wurden 25 Jugendliche von Weihbischof Christian Würtz gefirmt. In der Kirche St. Josef in Hausen wurden 26 Jugendliche aus den Gemeinden Hausen und Höllstein von Dekan Gerd Möller gefirmt. "Ein Dankeschön gilt allen Firmbegleitern, die in den letzten Wochen und Monaten mit viel Engagement, hohem Zeiteinsatz und Freude unsere Jugendlichen auf den Tag ihrer Firmung in Gruppenstunden, Gottesdiensten, einem Hüttenwochenende beziehungsweise bei Klostertagen auf diesen Tag vorbereitet haben", schreibt die Seelsorgeeinheit.

Die Firmanden sind in Schopfheim Jana Albrecht, Timo Brogle, Manuel Donkel, Flavio Faraone, Lennart Graeßner, Vanessa Hamdan, Sophia Ingelfinger, Christoph Itzin, Fabian Lauber, Chiara Lembo, Lea Lozancic, Francesco Lupo, Paolo Lupo, Philip Moser, Sandra Nowak, Alexander Oesterwinter, Ann-Sophie Oesterwinter, Johanna Rees, Lisa-Marie Röck, Daniele Romeo, Helena Rosery, Sarah-Alissia Rovito, Pascal Scheck, Kerstin Waßmer, Philip Wintgens und in Hausen Timo Adelmann, Dominic Böttcher, Samuele Castiglione, Sasha Frankfurth, Leonie Franz, Elias Groß, Jonas Jurkschat, Peter Kist, Sophie Lehmann, Lisa Leistler, Alexander Mößner, Paul Müller, Samira Nagliato, Aurora Palladino, Alejandro Penaranda, Alex Pinto, Vanessa Pinto, Jakob Racke, Fabio Salvo, Jan Schumacher, Juliana Sudau, Anne Szymczak, Laura Turdo, Leo Waßmer, Tim Waßmer, Nico Weyers.