"Jedes Hebelfescht isch e Sensation gsi"

Edgar Steinfelder

Von Edgar Steinfelder

Sa, 08. Mai 2010

Hausen im Wiesental

Johanna Baumann (89) hat seit 1935 alle Hebelfeste erlebt / Als 14-Jährige in der neuen Festhalle zum "Feldbergrutscher" über die Bühne geschwebt.

HAUSEN. "Jedes Hebelfescht isch e Sensation gsi", schwärmt die 89-jährige Fahrnauerin Johanna Baumann in den höchsten Tönen und strahlt dabei über das ganze Gesicht. Schließlich hat sie das seltene Glück, bereits zum vierten Mal das Große Hebelfest, das alle 25 Jahre zu Ehren des großen alemannischen Dichters gefeiert wird, miterleben zu dürfen.

Zum Pressegespräch hat sich Johanna Baumann extra fein herausgeputzt. Ganz stolz präsentiert sie sich in ihrer Markgräfler Tracht. Die Haare sind fein säuberlich geflochten und hoch gesteckt, die Hörnerkappe sitzt ganz akkurat. Das lang ausfallende grüne Kleid habe sie sich schon in den 1980er Jahren selbst genäht, erzählt Johanna Baumann. In der katholischen Schwesternschule in Schopfheim habe sie sich bei einem Nähkurs das Schneidern beibringen lassen, plaudert sie aus dem "Nähkästchen".

Das mit Fransen besetzte edle Schultertuch und die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ