Hebammen können Beratungs-Hotline einrichten

Michael Baas

Von Michael Baas

Fr, 20. März 2015

Kreis Lörrach

Kreistag bewilligt für dieses und nächstes Jahr 35 000 Euro, um Strukturen zu stabilisieren und eine "Beratungslücke" zu schließen.

LÖRRACH (alb). Die Hotline der Hebammen im Kreis kommt und soll vom 1. April an eingerichtet werden. Der Kreistag hat dem unter Regie der Kreisvorsitzenden des Hebammenverbandes Lörrach, Rita Lechner, ausgearbeiteten Projektentwurf für das Servicetelefon am Mittwoch mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit stellt der Kreis dieses und nächstes Jahr zusammen 35 000 Euro bereit für einen noch zu gründenden Trägerverein; aus diesem wiederum soll ein Team rekrutiert werden, dass die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung