Zähne, die es in sich haben [ANZEIGE]

Heger GmbH European Diamond Tools

Mo, 26. November 2012 um 11:20 Uhr

Die Heger GmbH wurde 1908 von Rudolf Heger in Freiburg gegründet. Heute gehört das Unternehmen zu dem weltweit agierenden amerikanischen Mischkonzern Illinois Tool Works (ITW) und ist führend in der Herstellung von Diamantwerkzeugen.

Manchmal muss es beim Betonsägen schnell und präzise gehen. Andernorts soll durch eine Betonmauer oder Gebäudedecke ein kreisrundes Loch exakt vorgetrieben werden. Dazu brauchen Baufirmen Diamantwerkzeuge. In vielen Fällen spannen die Mitarbeiter der Kundenfirmen eine Trennscheibe oder eine Bohrkrone der Heitersheimer Firma Heger GmbH in die Halterung ihrer Werkzeuge.

Die Heger GmbH wurde 1908 von Rudolf Heger in Freiburg gegründet. "Von Anfang an wurden Diamantwerkzeuge für die Bauwirtschaft und Industrie hergestellt", erklärt der heutige Geschäftsführer Stefan Haag. Neben Baufirmen gehören die Natursteinindustrie, die sogenannte Feuerfestindustrie, die Schamotte, Aluminium- und Siliziumoxid verarbeitet, und Firmen, die Asphaltschichten aufschneiden, zur Kundschaft des mittelständischen Unternehmens. 1992 wurde das Unternehmen erstmals verkauft, im Jahr 2001 wechselte die Firma erneut und gehört heute zu dem weltweit agierenden amerikanischen Mischkonzern Illinois Tool Works (ITW).

Heute produziert Heger nicht nur in Heitersheim, sondern auch in Belgien. So werden in Belgien die Zähne in ganz unterschiedlichen Legierungen und Zusammensetzungen der Rohstoffe und Industriediamanten hergestellt, die zuvor in Heitersheim beispielsweise für unterschiedlich harte Betonchargen entwickelt wurden. In Heitersheim werden die Zähne mit Laserschweißanlagen auf die Scheiben und Bohrkronen fixiert. Und die haben es in sich, betrachtet man die beiden Patente, die sich die Heger GmbH durch ihre eigenen Entwicklungen erarbeitet hat. "Das macht unsere Werkzeuge schon besonders", erklärt Geschäftsführer Haag.

Und was macht die Heger GmbH im professionellen Sektor so erfolgreich? Das Geheimnis, verrät der Geschäftsführer, liege in der Flexibilität hinsichtlich der Kundenwünsche. Der Großteil der hergestellten Scheiben ist laut Haag auf deren Bedürfnisse abgestimmt. Da geht es zum einen um die Zusammensetzung des zu schneidenden Materials als auch um die Leistungsstärke der Maschine, in die das Werkzeug eingespannt wird.

Weitere Informationen

Heger GmbH
European Diamond Tools
Grißheimer Weg 5
79423 Heitersheim
Tel. 07634/5020
Internet: www.heger.com

Mehr zum Thema: