Rund 760 Mitarbeiter betroffen

Hella in Zell im Wiesental führt ab Montag Kurzarbeit ein

Gerald Nill

Von Gerald Nill

Do, 19. März 2020 um 15:30 Uhr

Zell im Wiesental

Keine Arbeit mehr: Die Hella-Werke in Zell-Atzenbach und in Wembach sind vom Produktionsstopp der Autohersteller betroffen. Die Produktion wird für eine Woche unterbrochen.

Der Autozulieferer Hella Innenleuchten-Systeme GmbH führt ab Montag Kurzarbeit ein. Betroffen sind die Werke in Zell-Atzenbach und Wembach. Als Zulieferer der Autoindustrie ist die ganze Firmengruppe in besonderer Weise von den Werksschließungen der Automobilhersteller wie Volkswagen und Daimler betroffen. Das bestätigte Hella-Sprecher Markus Richter in der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ