Hofreiter: Nur Wände bringen Lärmschutz

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Mi, 08. Mai 2013

Herbolzheim

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag äußert sich in Herbolzheim zum Thema Lärmsanierung an der bestehenden Bahnstrecke.

HERBOLZHEIM. Die bestehende Rheintalbahntrasse durch Herbolzheim und Kenzingen braucht einen Lärmschutz. Für diese Forderung, gleichgültig, wohin die zukünftigen dritten und vierten Gleise kommen, werben die betroffenen Städte und die Bürgerinitiative. Am frühen Montagnachmittag hatte sich der Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Bundestag, Anton Hofreiter, zu diesem Thema in Herbolzheim angesagt.

Hofreiter musste vor den Worten ein seit langem gepflegtes Ritual absolvieren, das allen Politikern und Bahn-Chefs abverlangt wird, die in Sachen Rheintalbahn nach Herbolzheim kommen: Er wurde bei den Gleisen am Entennest zusammen mit Bürgermeister Ernst Schilling im Korb der Feuerwehr-Drehleiter in die Luft gehievt. Dadurch sollte er einen Eindruck von den Dimensionen und der Belastung durch die von der Bahn zumindest offiziell noch hochgehaltene Bündelungstrasse bekommen. Doch war das gemeinsame Thema nicht, wie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ