Keine Ethik am Wohnungsmarkt

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Sa, 18. Oktober 2014

Herbolzheim

Auf der Couch: Experten beschäftigen sich in Herbolzheim mit dem Thema Wohnen / Handlungsprogramme gefordert.

Es fehlt bezahlbarer Wohnraum in akzeptablem Zustand", stellte die Runde aus Fachleuten fest. Teilnehmer waren Joachim Blank als Organisator und Vertreter der Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Emmendingen, Ulrike Kleinknecht-Strähle (Sozialdezernentin im Landkreis Emmendingen), Uwe Ehrhardt (Stadt Emmendingen), Sören Funk (AWO), Thomas Rutschmann (AGJ), Willi Sutter (Bogenständig eG), Rainer Weingärtner (Caritas) und Alfons Woestmann, Berater in Notunterkünften. Dazu kamen die Abgeordneten Alexander Schoch (Grüne) und Sabine Wölfle (SPD), um die Politik der Landesregierung zu erläutern, und die Gastgeber von "48 Grad Süd" in Herbolzheim. Sie alle machten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ