Maria 2.0

Frauen aus Heuweiler beteiligen sich am Protest gegen das Priesterinnen-Verbot

Sebastian Krüger

Von Sebastian Krüger

Fr, 17. Mai 2019 um 12:48 Uhr

Heuweiler

Katholische Frauen haben die Maiandacht nach draußen verlegt, weil sie die Kirche nicht betreten wollen. Ein Ja zur Priesterinnenweihe ist dem Domkapitular aber nicht zu entlocken.

Die Maiandacht in Heuweiler wurde nach draußen verlegt, weil Katholikinnen die Kirche diese Woche nicht betreten wollen. Das Heuweilermer Gemeindeteam hat sich nach Auskunft ihrer Sprecherin Susanne Rutgers bei der Teamsitzung vergangene Woche dazu entschlossen, sich an den unter Maria 2.0 firmierenden Protestaktionen zu beteiligen. "Dabei wurden wir von unseren männlichen Kollegen sehr unterstützt", so Rutgers, die von einer politischen Aktion spricht.

"Gottes Mühlen mahlen langsam. Sie müssen mal einen ordentlichen Schubs kriegen." Susanne Rutgers, Gemeindesprecherin Während in Freiburg rund 700 Frauen und Männer aus der ganzen Erzdiözese am vergangenen Sonntag ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ