Account/Login

Kein Geld für die Kleinkindergruppe

  • Sa, 20. Mai 2017
    Heuweiler

     

Die zehn Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in Heuweiler sind voll belegt – eine Erweiterung ist jedoch zu teuer.

Heuweilers Haushalt kann zusätzliche Kleinkindbetreuung nicht finanzieren.   | Foto: Symbolbilder: DPA
Heuweilers Haushalt kann zusätzliche Kleinkindbetreuung nicht finanzieren. Foto: Symbolbilder: DPA

HEUWEILER. Für die neue Kleinkindergartengruppe in Heuweiler gibt es nun doch kein Geld. Das hat Bürgermeister Raphael Walz bei einem Pressegespräch am Donnerstag klar gemacht. Dabei werden weitere Plätze dringend benötigt. Die derzeit vorhandenen zehn Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren sind voll belegt.

"Wir befassen uns schon länger mit dem Thema der zusätzlichen Kinderbetreuung im Ort", verdeutlichte Raphael Walz. Denn der Bedarf nach Betreuungsplätzen ist vorhanden. Die Gruppenstärke der Kleinkinder in der Kirchberghalle ist mit zehn Kindern vollends ausgeschöpft. Weitere ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar