GLOCKEN-KLANG: Zeitgeschichte zwischen Pappdeckeln

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 24. Dezember 2009

Horben

Briefe, Baupläne, Spendenlisten und Fotos: Alles rund um die Horbener Kirchenglocken ist in einer Akte gesammelt.

HORBEN. Es ist ein Schatz, der sich zwischen den vergilbten Pappdeckeln findet: Briefwechsel, Baupläne, Spendenlisten und Fotos – gebündelt zu einer dicken Akte – zeigen die Geschichte der Horbener Glocken auf. Abgelegt ist dieses Stück Zeitgeschichte im Merzhauser Pfarrhaus – und wurde für die Glocken-Serie der BZ wieder ausgegraben.

Am Platz der heutigen Pfarrkirche St. Agatha, die pünktlich zum Weihnachtsfest 1792 eingeweiht wurde, stand einst eine kleine Kapelle. Ihre Patronin war die heilige Agatha, Beschützerin vor Feuer und Unwetter. Ob auch die Kapelle mit einer Glocke ausgestattet war, ist aus den Unterlagen nicht ersichtlich. Vermerkt ist aber, dass Horben im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ