IBA Basel startet in die heiße Phase

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 10. September 2016

Basel

Nächstes Wochenende beginnt die große Zwischenpräsentation mit einem trinationalen Volksfest / Erste Aktion von Montag an.

BASEL/WEIL AM RHEIN. Gemeinsam über Grenzen wachsen, lautet das Motto der Internationalen Bauausstellung (IBA) Basel 2020. Welche Akzente aber setzt der Wachstumsprozess konkret? Das ganze Spektrum der seit 2010 aus einer breiten Ideensammlung herausdestillierten 40 Projekte wird nun bei der Zwischenpräsentation in der Basler Voltahalle gezeigt. Damit kommt der IBA-Prozess, den der Basler Regierungsrat und IBA-Präsident Hans-Peter Wessels mit einem Thinktank für das Dreiland vergleicht, definitiv im Alltag an. Ein erstes Produkt ist das IBA Kit, das von Montag an im Einsatz ist.

Der IBA-Kit ist ein roter Informationscontainer. Von Montag an steht er auf dem Basler Marktplatz und wird von 11 bis 14 Uhr eingeweiht – gewissermaßen als Startschuss für trinationale Dialoge, die am Samstag, 17. September, mit der IBA Basel Expo-Eröffnung in der Voltahalle in die heiße Phase gehen. Das IBA Kit ist dabei als Ort für den Dialog mit der Bevölkerung angelegt. Anhand einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ