"Ihringen muss mediterraner werden"

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Sa, 16. Juni 2018

Ihringen

Gewerbeverein stellt eine Gestaltungsoffensive für das Winzerdorf und die Einführung eines Gutscheinsystems vor.

IHRINGEN. In seiner Mitgliederversammlung diskutierte der Gewerbeverein Ihringen (GVI) über die Einführung eines Gutscheinsystems, mit dem die Kaufkraftbindung an Einzelhändler und Gewerbetreibende des Winzerdorfs gestärkt werden soll. Als zweite Zielsetzung hat sich der GVI die Verschönerung der Bachenstraße als künftige Einkaufs- und Bummelmeile auf die Fahnen geschrieben. "Ihringen muss mediterraner werden", hieß es dazu in der Versammlung.

An Bürgermeister Benedikt Eckerle übergab der Gewerbeverein einen Scheck über 10 160 Euro. Dabei handelt es sich um eine Doppelspende aus der Aktion "Weihnachtsgaben". Mit ihr sollen die Baukosten für die Errichtung einer Lagerhütte am Neunlindenturm bestritten werden. Seit 1971 hat der GVI mit seinen Weihnachtsspenden fast eine Dreiviertel Million Euro für vielerlei gemeinnützige Zwecke in der Kaiserstuhlgemeinde zur Verfügung gestellt.

Rückblick: In drei Vorstandssitzungen und einer Beratung des geschäftsführenden Vorstandes hat der GVI seine Leitlinien ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ