Internationaler Weinpreis

Kaiserstühler Weine schneiden bei "Mundus Vini" gut ab

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Di, 11. September 2018 um 18:24 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Die Sommerverkostung des internationalen Weinpreises Mundus Vini brachte den Winzern aus der Region erneut zahlreiche Auszeichnungen. Knapp ein Drittel der Goldmedaillen für Baden gingen an Kaiserstühler Erzeugerbetriebe, bei den Silbermedaillen war es fast jede Zweite.

4311 Weine aus aller Welt wurden bei der Sommerverkostung zur 23. Auflage des Weinpreises von einer 175-köpfigen internationalen Jury blind verkostet und bewertet. Dabei bewiesen Deutschlands Winzer laut dem ausrichtenden Meininger-Verlag erneut, dass sie zur Weltspitze gehören: Zweimal gab es Großes Gold, 97 mal Gold und 194 Silbermedaillen.

Das erfolgreichste Weingut und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ