Versorgung

Im Landkreis Lörrach gibt es genug Hausärzte – noch

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Do, 12. Oktober 2017 um 15:06 Uhr

Lörrach

BZ Plus Wie steht es um die Hausärztliche Versorgung im Landkreis Lörrach? Eine neue Analyse zeigt: Teilweise ist sie sehr gut. Aber rund um Schopfheim drohen große Probleme.

Der Landkreis Lörrach ist im städtisch geprägten Süden mit Hausärzten gut versorgt, im Oberen Wiesental sogar sehr gut. In Schopfheim und dem Mittleren Wiesental gibt es jedoch zu wenig Hausärzte. Und das Problem wird sich in den nächsten Jahren vergrößern: 45 Prozent der Hausärzte im Landkreis sind 60 Jahre und älter und gehen in den kommenden Jahren in den Ruhestand.

Die Ausgangslage
Aufgrund eines Antrags aus der Gesundheitskonferenz hat der Kreistag im November 2016 beschlossen, eine kleinräumige Bedarfsanalyse der hausärztlichen Versorgung zu erstellen. Dazu wurden alle 149 Hausärzte angeschrieben, 70 Prozent ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ