Verhandlung

Im Neuenburger Mordprozess rechnet das Gericht mit einer Verfahrensdauer von knapp einem Jahr

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Do, 11. Februar 2016

Neuenburg

Die Angeklagten müssen sich vor der Großen Jugendkammer verantworten.

NEUENBURG/FREIBURG. Am Mittwoch fand der zweite Verhandlungstag im Neuenburger Mordprozess statt. Zwei junge Männer, 21 und 23 Jahre alt, müssen sich vor der Großen Jugendkammer verantworten. Sie sollen in der Nacht zum 29. Dezember 2014 einen 21-Jährigen auf einem Feld nahe der Autobahn bei Neuenburg grausam getötet haben.

"Wir können froh sein, wenn wir diesen Prozess in diesem Jahr schaffen" lauteten die einleitenden Worte des Vorsitzenden Richters Stefan Bürgelin. Er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ