Kreis Emmendingen

Impfstützpunkt in Kenzingen impft drei Mal pro Woche

bso, fxl

Von Benedikt Sommer & Felix Lieschke

Mi, 17. November 2021 um 17:54 Uhr

Kenzingen

BZ-Plus 340 Personen haben sich am Mittwoch im ehemaligen Kreisimpfzentrum in Kenzingen impfen lassen. Vorerst soll die Impfung dort aber nur drei Mal die Woche möglich sein.

Großer Andrang herrschte bei der Wiederinbetriebnahme des ehemaligen Kreisimpfzentrums in Kenzingen am Mittwoch – diesmal jedoch als sogenannter Impfstützpunkt. Mehrere hundert Menschen standen zum Teil stundenlang für eine Impfung an. "In Zukunft soll es drei Impfungen pro Woche am Impfstützpunkt geben", sagte Ullrich Spitzmüller am Mittwochabend. Die genauen Termine seien derzeit noch unklar.
Zwei Stunden länger geimpft als geplant
Bereits um sechs Uhr morgens hatte sich der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung