NS-Geschichte

In Freiburg wird erstmals wieder Nina Gladitz’ Film über Leni Riefenstahl gezeigt

Fabian Sickenberger

Von Fabian Sickenberger

So, 24. April 2022 um 20:00 Uhr

Kino

BZ-Plus Nina Gladitz erklärte sie zur Täterin: Ein Symposium in Freiburg rollt Hintergründe des Streits um NS-Regisseurin Leni Riefenstahl auf. Erstmals ist die Original-Doku wieder zu sehen – auch in Kirchzarten.

Immer wieder Freiburg, kommt einem beim Blick über Leni Riefenstahls Biografie in den Sinn: Hier saß sie nach dem Krieg in der Psychiatrie, hier wurde sie entnazifiziert und 1949 als Mitläuferin eingestuft. Und: Hier kreuzte eine zweite Filmemacherin, die 2021 verstorbene Nina Gladitz, ihren Weg. Am Dienstag stehen diese beiden tief zerstrittenen Frauen im Mittelpunkt des Symposiums "Allein gegen Leni Riefenstahl" in der Universitätsbibliothek Freiburg.
Auslöser des langjährigen Streits der beiden war Gladitz’ TV-Dokumentation "Zeit des Schweigens und der Dunkelheit" (WDR, 1982), in der sie Riefenstahl massive Verfehlungen vorwarf: Die Nazi-Regisseurin habe für ihren 1940 begonnenen, aber erst nach dem Krieg beendeten Spielfilm "Tiefland" Sinti ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung