Glaube

In Titisee-Neustadt fand der ökumenische Gottesdienst im Autokino statt

Silas Schwab

Von Silas Schwab

So, 10. Mai 2020 um 13:52 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Wie kann man während einer Pandemie seinen Glauben leben ? Ganz einfach: In Titisee haben die katholische und die evangelische Gemeinde ins Autokino zum ökumenischen Gottesdienst eingeladen.

Das ungewöhnliche Angebot nahmen viele an und es verschaffte nach sieben Wochen ohne Gottesdienste, den Gläubigen wieder ein Gemeinschaftsgefühl.
Der Parkplatz am Badeparadies war am Sonntagmorgen, um kurz vor zehn Uhr, mit rund 130 Autos gefüllt. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung