Arbeitsmarkt boomte 2019

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 16. Mai 2020

Beruf & Karriere

Anzeige IT-Spezialisten gesucht.

Im vergangenen Jahr übertraf der Markt der IT- und Telekommunikationsbranche die Erwartungen, so eine Presseinformation des Branchenverbands Bitkom. Die Umsätze legten 2019 um zwei Prozent auf 169,6 Milliarden Euro zu. Zu Jahresbeginn hatte Bitkom ein Wachstum von 1,5 Prozent erwartet.

2019 entstanden in der Bitkom-Branche 42 000 zusätzliche Jobs. "Die Digitalisierung schafft jedes Jahr Zehntausende neuer Jobs und ist in Deutschland der stärkste Beschäftigungsmotor. Seit 2016 hat die Bitkombranche gut 200 000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen", sagt Berg. "Die positive Jobbilanz wird allein durch den Mangel an IT-Spezialisten getrübt, der sich immer weiter zuspitzt." Nach einer aktuellen Bitkom-Studie waren Ende vergangenen Jahres 124 000 Jobs für IT-Experten unbesetzt. Das ist ein Anstieg um 51 Prozent im Vergleich zu 2018 mit 82 000 offenen Stellen. "Das Fachkräfteproblem ist der Bremsklotz der Digitalbranche und damit auch der gesamten deutschen Wirtschaft. Jede unbesetzte Stelle steht für ein Weniger an Wachstum, Wertschöpfung und Innovation – was uns im globalen Wettbewerb zurückwirft", sagt Berg.