Italienische Behörden setzen Ocean Viking fest

dpa

Von dpa

Fr, 24. Juli 2020

Ausland

Das private Rettungsschiff Ocean Viking ist nach Angaben der Betreiber nach elfstündiger Inspektion im Hafen von Porto Empedocle auf Sizilien festgesetzt worden. Die italienischen Behörden hielten das Schiff auf unbestimmte Zeit fest, so SOS Méditerranée und die Küstenwache in der Nacht zum Donnerstag. Es handle sich um "eine neue Stufe behördlicher Schikane", beklagte die Organisation. Die Küstenwache erklärte, das Schiff habe mehr Menschen befördert, als im Zertifikat für die Ausrüstung von Frachtschiffen angegeben. Die Hilfsorganisation betonte, zwar komme es bei Rettungseinsätzen vor, dass das Schiff mehr Menschen aufnehme, als in den Papieren angegeben. Es handle sich aber um Menschen, die vor dem Ertrinken bewahrt worden seien. "Nach internationalem Seerecht ist deren Rettung Pflicht."