Musiktheater

Johannes Maria Stauds und Durs Grünbeins Oper "In den Weiden" wurde in Wien uraufgeführt

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mo, 10. Dezember 2018 um 19:30 Uhr

Klassik

BZ-Plus Auf der Suche nach den Wurzeln des Rechtsrucks in Europa: Johannes Maria Stauds und Durs Grünbeins Novität "In den Weiden" an der Wiener Staatsoper.

Die letzte Uraufführung an der Wiener Staatsoper liegt mit Aribert Reimanns Oper "Medea" acht Jahre zurück. Mit "Die Weiden" von Johannes Maria Staud und einem Libretto von Durs Grünbein hat nun das traditionsreiche Haus ein komplexes Werk gestemmt, das nicht nur mit einer riesigen Orchesterbesetzung, Live-Elektronik (SWR-Experimentalstudio Freiburg), Bühnenmusik, Chor und einem großen Solistenensemble enorm gefordert wurde. Staud und Grünbein haben sich auf die Suche nach dem Rechtsruck in Europa begeben, haben sich Hetzreden angehört und sich überlegt, wie man die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ