U 19 des FVLB bleibt Vorletzter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. Dezember 2019

Jugendfußball

LÖCHGAU (BZ). Die A-Juniorenfußballer des FV Lörrach-Brombach gehen mit einer Hypothek in die Winterpause. Nach dem zweiten Spiel der Rückrunde bleibt der Oberligist bei zwei Saisonsiegen, drei Punkte fehlen dem Tabellenvorletzten bei neun ausstehenden Partien zur sicheren Nichtabstiegszone. Gegen den FV Löchgau verpasste es die Lörracher U 19 erneut, gegen einen direkten Konkurrenten zu punkten. Statt aufzuschließen, konnten die Löchgauer auf sieben Punkte Vorsprung wegziehen. "Chancen hatten wir genug", konstatierte Coach Angelo Cascio nach der 1:2-Niederlage, die vermeidbar gewesen sei. Bis in die Schlussphase stand die Führung der Gastgeber, die aus einem abgefälschten Schuss resultierte (22.). Sieben Minuten nach Rot für FVLB-Verteidiger Mattia Griguoli erhöhte Löchgau auf 2:0 (78.) – der FVLB konnte nur noch verkürzen: Lukas Schmeller (88.) erzielte sein zweites Saisontor.