Jugendliche von Mann sexuell belästigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 10. Juni 2021

Weil am Rhein

Verfolgt und physisch bedrängt.

(BZ). Einem möglichen Fall von sexueller Belästigung geht die Polizei in Weil am Rhein nach. Am Dienstag, 1. Juni, soll nach Polizeiangaben eine Jugendliche gegen 22.30 Uhr an der Bushaltestelle "Altes Rathaus" von einem Mann sexuell bedrängt worden sein.

Der Mann habe das Mädchen angesprochen und dann eindeutig sexuelle Absichten erkennen lassen. Die Jugendliche habe nach geraumer Zeit versucht, der Situation zu entkommen, und sei zunächst zum Bahnhalt "Weil am Rhein Ost" gegangen. Als dort in absehbarer Zeit kein Zug halten sollte, sei sie zum Bahnhalt "Pfädlistraße" weiter gegangen. Der Mann habe sie aber bis dorthin verfolgt und schließlich geküsst und umarmt. Das Mädchen sei darauf weggerannt und bis zur Bushaltestelle "Berliner Platz" geflüchtet. Erst dort habe der Mann, der ihr weiter folgte, abgelassen, vermutlich weil Passanten auftauchten.

Wie die Polizei weiter mitteilt, liegen ihr bereits Anhaltspunkte zur Identifizierung des Tatverdächtigen vor. Die Ermittlungen dauern aber noch an. Die Kriminalpolizei Lörrach bittet daher Zeugen, insbesondere zwei Mädchen, die von der Jugendlichen im Bereich der Apotheke am Berliner Platz nach dem Weg gefragt wurden, sich unter Tel. (07621) 176-0 zu melden.