Plan vom Staatsarchitekten

Volker G. Scheer

Von Volker G. Scheer

Mo, 12. September 2011

Kandern

150 JAHRE KATHOLISCHE KIRCHE KANDERN: Heinrich Hübsch baute für beide Konfessionen.

KANDERN. Am 3. Oktober dieses Jahres werden es 150 Jahre her sein, dass die Katholiken aus Kandern und der Umgebung eine eigene Kirche haben. An diesem Tag weihte – in Vertretung des hochbetagten Freiburger Erzbischofs Hermann von Vicari – der Mainzer Bischof Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler das auf dem "Kapellenbuckel" errichtete kleine Kirchlein. Dies ist der Anlass für eine Rückschau auf 150 Jahre kirchliches Leben der katholischen Pfarrgemeinde.

Von Juni 1858 bis März 1859 gibt es Vorhaltungen der Kirchenbehörde an die Stadt Kandern, Erwiderungen Kanderns, im Dezember 1858 als sechsseitige Extra-Beilage zum Kirchenblatt verfasst vom "Verwaltungsrath über Bürgeln und Kandern", bestehend aus dem Lieler Pfarrer Stebel, dem dortigen Bürgermeister Meyer und Pfarrkuratsverweser Schultes auf Bürgeln, wozu der Kanderner Gemeinderat am 9. März 1859 eine "letzte Erklärung" abgibt.

Die Planung schreitet weiter voran, und im August werden weitere 54 Ruthen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ