Der Steinkauz erobert sich Lebensräume zurück

Streuobstwiesen sind sein Zuhause

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Do, 22. Juni 2017 um 15:16 Uhr

Kandern

Es ist ein gutes Jahr für Steinkäuze – denn diesmal war es während der Brutzeit nicht zu kalt oder zu nass.

Es ist ein gutes Jahr für Steinkäuze – denn diesmal war es während der Brutzeit nicht zu kalt oder zu nass. Das Nahrungsabgebot ist gut, auf den Wiesen und auf Feldrändern sind viele Mäuse unterwegs. Erstaunlicherweise aber haben die Minieulen einen unterschiedlichen Entwicklungsstand. Manche sind bereits kurz davor, flügge zu werden und können beringt werden, andere Steinkauzbabys sind erst zwei Wochen alt. "Das ist noch zu früh, um sie zu beringen", sagt Steinkauz-Experte Franz Preiß.

Preiß kontrolliert zusammen mit Annette Windhausen vom Naturschutzbund (Nabu) Steinkauzröhren im Bereich Kandern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ