Bilanz

Kanderner Rathaus: Freibadöffnung war richtig trotz weniger Badegäste

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Fr, 17. September 2021 um 07:31 Uhr

Kandern

BZ-Plus Das Kanderner Freibad war dieses Jahr so schlecht besucht wie noch nie. Das Defizit wächst wohl auf rund 400.000 Euro an. Dennoch ist die Freibadöffnung unumstritten.

Am Ende ist man sich im Rathaus einig: Die Öffnung des Schwimmbades war die richtige Entscheidung. Allerdings hat sich die Stadt die Öffnung auch einiges kosten lassen. Noch nie in der jüngsten Vergangenheit war das Defizit so hoch: Voraussichtlich 390.000 bis 435.000 Euro muss die Stadt dem Freibad zuschießen, der Kostendeckungsgrad sinkt wohl auf 15 bis 18 Prozent.
Schlechteste Saison seit Jahrzehnten
98 Tagen war das Freibad geöffnet. Nur 23.412 Personen hatten die Zeit zu einem Besuch genutzt – rund 5000 weniger als im Vorjahr, als ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung