Fertighäuser

An der A5 soll ein Musterhauspark für 15 Millionen Euro gebaut werden

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Do, 20. Juni 2019 um 18:53 Uhr

Kappel-Grafenhausen

BZ-Plus Den "europaweit modernsten Musterhauspark für Holzfertighäuser" will der Verband der Fertighausbauer in Kappel-Grafenhausen bauen. Am bisherigen Standort in Offenburg gebe es keine Perspektive mehr.

Kleinoberfeld III nennt sich die Erweiterung des Gewerbegebiets in Grafenhausen, südlich angrenzend an das bestehende. Mit rund zehn Hektar, also so groß wie etwa 14 Fußballfelder, ist es für die Gemeinde eine große Nummer. "Sie bietet Erweiterungsmöglichkeiten für unsere Betriebe und Raum für Neuansiedlungen. Und das auf ein paar Jahre hinaus", sagt Bürgermeister Jochen Paleit. Ein Großinvestor steht bereits vor der Tür: Der Bundesverband Deutscher Fertigbau will auf etwa einem Drittel der Fläche einen Musterhauspark errichten.

Das große Interesse der Fertighausbauer am neuen Standort in Grafenhausen ist auch den Plänen der Offenburger Messe geschuldet. Weil die Messe mit einer Erweiterung um eine weitere Messehalle liebäugelt, soll der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ