Geld für soziale Zwecke

Olaf Michel

Von Olaf Michel

Di, 10. Mai 2016

Kappel-Grafenhausen

Der Hock der guten Tat in Kappel ist über die Jahre zu einer Institution geworden.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN. Aus der einstigen Bierverkostung und einer Laugenbrezel für damals noch eine Mark ist der Hock der guten Tat zu einer festen Einrichtung in Kappel geworden. Schon damals war der Grundgedanke des Hocks, Gutes zu tun.

Die Erlöse wurden in der Vergangenheit unter anderem für ein Wegkreuz oder die Renovation des Fahrrinnenbrückles im Taubergießen gespendet. In den vergangenen Jahren standen zunehmend soziale Projekte im Fokus. In diesem Jahre werden das Elternhaus der Kinderklinik Freiburg und der frisch gegründete ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ