KEHL-GOLDSCHEUER

Offenburger Graffiti-Künstler Stefan Strumbel soll Kirche ausmalen

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Di, 22. März 2011 um 10:22 Uhr

Kehl

Vom Graffiti-Künstler zum Kirchenmaler: Stefan Strumbel soll das Kirchenschiff der katholischen Maria-Hilf-Kirche in Kehl-Goldscheuer mit einem Bildprogramm ausgestalten. Seine Pop-Madonna trägt eine Hanauer Tracht.

Es gibt nur wenige Künstler, die das ganz große Format beherrschen. Doch weil der Offenburger Street Artist Stefan Strumbel von der Straße kommt, wo er mit Graffiti auch schon gewaltige Wände gestaltet und formal bewältigt hat, und von daher mit dem Großformat vertraut ist, hat ihn diese Zeitung auch schon als Michelangelo der Spraydose bezeichnet. Jetzt wird er diesem Ehrentitel noch ein wenig mehr gerecht. Denn so wie einst während der Epoche der Renaissance Künstler wie Michelangelo oder Raffael die Kircheninnenräume mit großartigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ