Coronakrise

Keine Panik, viele Ideen – wie der Sport in Südbaden mit den Ausfällen fertig werden will

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 18. März 2020 um 16:34 Uhr

Sonstige Sportarten

BZ-Plus Fußball-EM und Bundesliga sind in aller Munde – doch wie gehen Leichtathleten, Ringer, Volleyballer und Tischtennisspieler mit der Corona-Krise um? Ein Südbaden-Rundgang von Sportart zu Sportart.

Die Welle kam – und sie spülte über das vergangene Wochenende eine Sportart nach der anderen hinfort. Die Coronakrise sorgte für das abrupte Ende des Sporttreibens in Vereinen und Mannschaften, bei Wettkämpfen, im Training oder gemeinsamer zwangloser Bewegung. Ein Rundgang durch die Welt des südbadischen Sports zeigt, dass die Sportarten unterschiedlich stark betroffen sind und sich auch verschiedene Regelungen andeuten, wie die Ausfälle gewertet werden sollen.



Fußball
Der Ball ruht flächendeckend auf den Fußballplätzen. Der Südbadische Fußballverband (SBFV) verlängerte am Dienstag die Pause bis zum 19. April, also dem Ende der Osterferien. Eine Prognose, ob der Spielbetrieb dann wieder aufgenommen werden kann, will SBFV-Präsident Thomas Schmidt nicht wagen. "Dies hängt von den Verfügungen der Behörden ab. Wir sollten uns aber darauf einstellen, dass erst der Peak bei den Infektionen mit dem Coronavirus erreicht werden muss, dann ein Abflauen eintritt, ehe der Spielbetrieb wieder fortgeführt werden kann", ergänzt Schmidt.

Wie Nachfragen ergaben, halten sich fast alle Vereine an die SBFV-Empfehlung, den gemeinsamen Trainingsbetrieb einzustellen. Zumeist wird nach individuellen Vorgaben allein trainiert. Heiß diskutiert wird die große Frage: Wird die Saison überhaupt fortgesetzt? "Derzeit gehe ich davon aus", sagt Schmidt. Entscheidend sei, dass eine einheitliche Lösung gefunden wird. "Am besten bundesweit", so der 67-Jährige. Er könnte sich vorstellen, die Runde bis zum 30. Juni zu verlängern.
Hintergrund: Der Spielbetrieb im regionalen Fußball ruht vorerst bis zum 19. April
Im Hintergrund spielen die Verantwortlichen beim SBFV bereits verschiedene Szenarien durch. Sollte die Saison nicht beendet werden, muss schließlich die Auf- und Abstiegsfrage geregelt sein. Ob es diese ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ