AG hat Ziel erreicht

Noch mehr Solarstrom vom Schuldach

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mi, 27. April 2011 um 16:10 Uhr

Kenzingen

Die Solar-AG des Gymnasiums hat ein wichtiges Ziel erreicht: Am Donnerstag und Freitag installieren Projektbetreuer Rudolf Müller und einige Schüler die letzten Solarmodule auf dem Hauptgebäude der Schule.

KENZINGEN. Danach wird auf dem Dach kein Platz mehr sein für eine Erweiterung, die gesamte Anlage wird eine Spitzenleistung von 70 kWp (Kilowatt Peak) erreichen. Müller und sein Team haben damit ihre Erwartungen aus dem Jahr 2002 weit übertroffen. Damals gingen sie davon aus, dass nach 50 kWp Schluss sei.

Die Anfänge waren bescheiden. Im Jahr 2001 entschied sich der Lehrer Müller, ein Projekt zum Thema "Alternative Energien" anzubieten. Die Teilnehmerzahl war begrenzt: "Ich habe nur acht Schüler zugelassen", erinnert er sich, "weil genau so viele in meinen Bus gegangen sind." Mit der orangegelben Großfamilienkutsche des Broggingers tingelte die Gruppe eine Woche lang durch die Region, besichtigte Windkraftanlagen, Wasserkraftwerke und Solarmodule. "Es war klar, dass mit dem Klima gewaltig was schief läuft", sagt Müller, "und die Schüler wollten unbedingt etwas machen. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ