Übersehen

Rollerfahrer in Kenzingen bei Unfall schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 13. August 2019 um 09:10 Uhr

Kenzingen

Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall im Kenzinger Industriegebiet schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Wie die Polizei am Dienstag meldet, war ein Autofahrer gegen 11.30 Uhr vom Tankstellengelände auf die Dieselstraße eingebogen – und übersah dabei den Rollerfahrer, der eigentlich Vorfahrt hatte. Der Mann versuchte noch zu bremsen, verlor aber das Gleichgewicht auf seinem Zweirad und kam zu Fall. Er zog sich "augenscheinlich" schwere Verletzungen zu, wie die Polizei berichtet. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Freiburger Universitätsklinik transportiert.