Spiel von Formen und Farben

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Mi, 07. November 2018

Kenzingen

Marianne Hopf stellt derzeit in der Kenzinger Galerie Menzel aus.

KENZINGEN. In der Galerie Thomas Menzel wurde am Sonntag eine neue Ausstellung eröffnet. Sie trägt den Titel "Transparenz & Totem" und zeigt Werke von Marianne Hopf. Die 1959 in Freiburg geborene Malerin setzt sich in großformatigen Bildern, Stelen, Skulpturen und Bahnen mit der Frage auseinander, was bleibt. Franz Armin Morat, Gründer des Morat-Instituts, nannte ihre Werke aus den Jahren 2001 bis 2012 bei der Vernissage eine "Weiterentwicklung der Landschaftsmalerei".

Die Besucher der Vernissage sahen Bilder in erdenen Farben, selbst wenn die Palette von Braun über Rot bis Schwarz ging. Die Malerei auf Bitumen zeigt Kreise, die an Holzscheiben erinnern, jedenfalls sind abstrakte Ensembles zu sehen, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ