Veruntreuung von Entgelt oder Zeitkonten?

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Do, 13. September 2018

Kenzingen

Gericht setzt Verfahren aus.

KENZINGEN (hü). Hat er oder hat er nicht veruntreut? Diese Frage bleibt nach der Verhandlung vorm Amtsgericht gegen den Geschäftsführer einer Sicherheitsfirma aus der Region offen. Angeklagt wurde der 48-Jährige wegen Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt in 37 Fällen. Der Schaden für Renten- und Sozialversicherungen liegt bei rund 33 000 Euro. Vor dem Amtsgericht Kenzingen ging es um einen Teilbetrag von runden 14 000 Euro an verschiedene Krankenkassen.

Bei einer Durchsuchung der Geschäftsräume nach einer Anzeige waren Unstimmigkeiten zwischen den Stundenlisten der Mitarbeiter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ