Rache? Nein, Recht

Gabriele Schoder

Von Gabriele Schoder

Mi, 30. September 2015

Kino

NEU IM KINO: Lars Kraumes packendes Polit-, ja Heldendrama "Der Staat gegen Fritz Bauer".

Ohne ihn wäre Deutschland heute anders. Zehn Jahre nach Kriegsende waren die NS-Verbrechen unter den Teppich gekehrt, zahllose Täter besetzten völlig unbehelligt hohe Ämter. Ihnen kam die Schlussstrich-Politik der Regierung Adenauer (zu der ja auch Hans Globke zählte, der Mitverfasser der Nürnberger Rassegesetze) besonders zupass; aber auch der Rest der jungen Republik hatte kein Interesse, sich mit der dunklen Vergangenheit zu beschäftigen, und startete lieber durch ins leuchtende Wirtschaftswunder.
Er aber kämpfte unbeirrt gegen Verdrängung, Verleugnung, Vertuschung: der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (1903-1968), der die Deutschen mit den Gräueln von Auschwitz konfrontierte, in aufsehenerregenden Prozessen, in denen erstmals ein Volk über sich selbst zu Gericht saß. Den unglaublich mühsamen Weg dorthin zeigte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung