Tragikomödie

"Global Player – Wo wir sind isch vorne": Die Konkurrenz schafft billiger

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Fr, 04. Oktober 2013

Kino

TRAGIKOMÖDIE: "Global Player – Wo wir sind isch vorne" des Schwaben Hannes Stöhr.

Keine Komödie ohne Tragödie – das ist für Regisseur Hannes Stöhr ("Berlin Calling") eine Weisheit beim Geschichtenerzählen. Die Tragödie in seinem neuen Film "Global Player – Wo wir sind isch vorne" ist schnell erzählt: Das Hechinger Familienunternehmen "Bogenschütz & Söhne" baut Textilmaschinen. Auch nach China wird exportiert – doch das Geschäft ist enttäuschend, weil die dortigen Ingenieure eilig die schwäbische Wertarbeit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ