Kirche des Friedens werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 22. Oktober 2019

Waldkirch

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Eberhard Bürger, der zu einer Veranstaltung nach Kollnau kommt / Friedliche Revolution 1989 und heute.

WALDKIRCH. Am heutigen Dienstag, 22. Oktober, lädt der Ökumenische Gesprächskreis Frieden zu einer Veranstaltung mit Eberhard Bürger aus Magdeburg ein. Es geht um 30 Jahre Friedliche Revolution und Herausforderungen heute, zum Beispiel auf dem Weg "Kirche des Friedens" zu werden. BZ-Redakteurin Sylvia Sredniawa befragte Eberhard Bürger dazu.

BZ: Herr Bürger, Sie haben sich als Pfarrer und DDR-Bürger, aber auch im späteren vereinigten Deutschland stark damit beschäftigt, den Gedanken der Ökumenischen Versammlung (ÖV) für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung weiter Verbreitung und Beachtung zu verschaffen. Wie war die Wirkung damals vor 30 Jahren?
Bürger: Die Ökumenische Versammlung 1988/89 (Dresden-Magdeburg-Dresden) hatte einen Vorlauf: Immer mehr Basisgruppen (wie Friedens-, Umwelt-, Menschenrechts-, Frauen-, Jugendgruppen) forderten Veränderungen in der DDR ein. Und: Vom Bund Evangelischer Kirchen in der DDR war ein Weg hin zu einer "Kirche des Friedens" hin eingeleitet: Friedenspädagogik, Absage an Geist, Logik und Praxis der Abschreckung mit dem Ziel gemeinsamer Sicherheit, Menschenrechte in der DDR und so weiter. In der ÖV kamen Basisgruppen und Vertreter aller Kirchen und kirchlichen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ