Pfaffenweiler

Kirchenweihfest soll an die Erweiterung der Columbakirche erinnern

Sarah Schädler

Von Sarah Schädler

Do, 16. Mai 2019 um 19:08 Uhr

Pfaffenweiler

Vor 40 Jahren wurde die St. Columba in Pfaffenweiler erweitert. Der Platz reichte nicht mehr aus. Kurioserweise entdeckte ein Baggerfahrer zufällig Fresken aus dem 15. Jahrhundert.

War es Zufall oder hatte doch eine höhere Macht ihre Hände im Spiel, als Edgar Gerstner in der Kirche St. Columba in Pfaffenweiler eine besondere Entdeckung machte? "Jeder im Gemeindeteam sollte sich einen Ort im Gotteshaus aussuchen, der ihm zusagte", sagt Gerstner, der für die Öffentlichkeitsarbeit in der Pfarrgemeinde zuständig ist. Er habe sich für den Glockenturm entschieden. "Als ich dort stand, ist mir die in Stein gemeißelte Jahreszahl 1978 ins Auge gefallen", sagt er. Daraufhin habe sich die Gemeinde auf Spurensuche begeben.

Pfarrer legte 1978 eine Kupferkapsel in den Schlussstein
"Wir haben herausgefunden, dass die Gemeinde Pfaffenweiler am 1. Oktober 1978 – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ