Großkatze im Dreisamtal unterwegs

Ein Luchs erbeutet bei Kirchzarten ein Reh – und trägt jetzt einen Sender

Markus Donner

Von Markus Donner

So, 07. Januar 2018 um 09:21 Uhr

Kirchzarten

Viel war in jüngster Zeit vom Wolf die Rede, der sich den Schwarzwald zurückerobert. Dabei gibt es konkrete Hinweise, dass sich im Forstbezirk Kirchzarten bereits ein anderes Wildtier aufhält: der Luchs.

Erstmals im Mai des vergangenen Jahres von einem der Revierförster gesichtet, hat er vor dem Jahreswechsel wieder unzweifelhafte Spuren hinterlassen.

Hans-Ulrich Hayn, Leiter des Forstbezirks Kirchzarten, berichtet davon, dass es in der Woche vor Weihnachten eindeutige Indizien gegeben habe, die auf besagten Luchs hindeuten. Die Wildkatze hat nämlich ein Reh stibitzt, dass einer der Förster vor die Flinte bekommen hat. Auf der Suche nach dem erlegten Jungtier fand sich dann eine unerklärliche Blut- und Schleifspur, die sich dann im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ