"Mit Ingrid Noll haben wir am späten Abend Volkslieder gesungen"

Sebastian Krüger

Von Sebastian Krüger

Sa, 16. September 2017

Kirchzarten

BZ-INTERVIEWmit Katrin Schmidt von der Kirchzartener Bücherstube, die seit 35 Jahren besteht, über die Existenz kleiner Buchläden und die nächsten Lesungen.

KIRCHZARTEN. Seit 35 Jahren gibt es die Kirchzartener Bücherstube in der Freiburger Straße. Geschäftsführerin Katrin Schmidt organisiert jedes Jahr Veranstaltungen, bei denen Leser und Autoren zusammenkommen. Im Gespräch mit Sebastian Krüger erklärt sie, warum persönliche Beziehungen zu den Kunden kleine Buchläden am Leben halten – und was das alles mit Gitarrenmusik zu tun hat.

BZ: Seit Bestehen der Bücherstube gab es schon mehr als 300 Veranstaltungen. Was war Ihr persönlicher Höhepunkt?
Schmidt: Das ist immer die nächste Veranstaltung. Wir suchen uns die Autoren gezielt aus und laden nur Menschen ein, die wir näher kennenlernen möchten. Die Abende mit Andreas Altmann waren zum Beispiel sehr spannend. Aber eigentlich war bisher jede Veranstaltung aufregend. Vor allem die Gespräche nach den Lesungen sind toll. Es gibt immer einen harten Kern, der sich um die Autoren sammelt.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ