Freiburg

15-jähriger Pianist studiert an der Musikhochschule

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 26. Oktober 2016 um 17:26 Uhr

Klassik

Der Pianist Robert Neumann gehört zu den Jüngsten, die jemals an der Freiburger Musikhochschule immatrikuliert waren. Wir haben den Erstsemestler dort besucht.

Robert Neumann unterscheidet sich schon ein wenig von den meisten seiner Altersgenossen. Während viele Pubertierende in Deutschland vorzugsweise chillen, Ballerspiele zocken, zu viel Alkohol trinken und darüber in Chatgruppen plaudern, interessiert sich Robert für andere Dinge. Er hat ein Faible für Antiquitäten, liest Platons "Laches" im Original, er komponiert und ist vor allem schon jetzt ein Pianist, der Aufsehen erregt.



Mit seinen erst 15 Jahren hat Neumann bereits zahlreiche internationaler Wettbewerbe gewonnen. Rezensenten drücken ihm den unvermeidlichen "Wunderkind"-Stempel auf. Seit Oktober ist er in der Freiburger Musikhochschule immatrikuliert. Wenn man dort die Professoren fragt, wann zuletzt ein 15-Jähriger bei ihnen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ