BZ-Porträt

Nicolas Altstaedt – einer, der gern über den Tellerrand blickt

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mo, 23. September 2019 um 20:15 Uhr

Klassik

BZ-Plus Der Cellist Nicolas Altstaedt ist in dieser Spielzeit "Artist in Residence" beim SWR. Ein Porträt eines eigenwilligen Künstlers.

Wenn er Cello spielt, dann geht es ihm nicht um die äußere Wirkung. Nicolas Altstaedt bedient nicht das, was der Klassikmarkt verlangt, sondern geht seinen eigenen Weg. Substanz statt Show, Neugier statt Routine. Der neue "Artist in Residence" des SWR-Symphonieorchesters der Saison 2019/20 versteht sich als Musiker.

Das Cello ist für ihn kein Selbstzweck, sondern ein Instrument, um künstlerische Ideen zu transportieren. Deshalb ist Altstaedt nicht nur als Solist und Kammermusiker unterwegs, sondern Chefdirigent der im burgenländischen Eisenstadt beheimateten, dereinst von Adam Fischer gegründeten Haydn Philharmonie und seit 2012 künstlerischer Leiter des renommierten, von Gidon Kremer gegründeten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ