Klassik

Philharmonisches Orchester Freiburg: Das Irdische und das Paradiesische

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 20. Oktober 2016

Klassik

Ein starker Saisonauftakt: Fabrice Bollon und das Philharmonische Orchester Freiburg mit Werken von Mahler und Enescu.

Irdisch, ja irdisch kann das kaum noch sein. So wie Irma Mihelic die "himmlischen Freuden" im Schlusssatz von Gustav Mahlers vierter Sinfonie zelebriert, fühlt man sich tatsächlich entrückt der Gegenwart. Die slowenische Sopranistin, derzeit engagiert am Theater Magdeburg, nimmt mit ihrem lyrischen, nicht zu kräftig fokussierten Sopran für sich ein: federleicht und schlank im Ton, technisch makellos, souverän in Diktion und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ