Ein junger Wilder mit viel Stil

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Do, 15. August 2013

Klassik

Einer, von dem man noch hören wird: Der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann bei den Münsterorgelkonzerten in Freiburg.

Virtuosität – in der Musik ist damit nicht nur die vordergründige Fähigkeit gemeint, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Töne zu absolvieren. Geistvolle Virtuosität, die in diesem fast ausschließlich französischen Programm mit Phasen der Ruhe wechselte, konnte man jetzt bei Daniel Beckmanns Freiburger Debüt erleben. Zu Gast im Münster war der 1980 geborene Mainzer Domorganist, der dort unter anderem in den Pontifikalämtern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ