Zu schnell unterwegs

Motorradfahrer bei Neuenweg über die Leitplanke geschleudert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. August 2019 um 11:33 Uhr

Kleines Wiesental

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist auf der Landesstraße zwischen Neuenweg und Böllen schwer verletzt worden. Er fuhr zu schnell und kam in einer Linkskurve von der Straße ab

Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstag auf der Landesstraße zwischen Neuenweg und Böllen ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er kam laut Polizei gegen 09.30 Uhr – möglicherweise wegen nicht angepasster Geschwindigkeit – in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte mit einer Leitplanke zusammen.

Der Fahrer wurde über die Leitplanke geworfen und zog sich schwere Beinverletzungen zu. Er wurde durch die Bergwacht geborgen und mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden am Kraftrad und der Leitplanke liegt bei etwa 7000 Euro.