"Können eine gute Rolle spielen"

goe

Von goe

Fr, 28. September 2018

Tischtennis

BZ-Plus Tischtennis-Regionalligist 1844 Freiburg geht verstärkt in die neue Runde / Kuppingen kommt am Sonntag mit EM-Dritten im Mixed.

TISCHTENNIS (goe). Etwas optimistischer als im vergangenen Jahr gehen die Tischtennisspieler der FT 1844 Freiburg in die neue Regionalliga-Spielzeit. Das liegt nicht zuletzt an der überzeugenden Entwicklung von Jugend-Nationalspieler und Spitzenspieler Sven Hennig, der schon in der letzten Saison mit einer ausgeglichenen Bilanz im vorderen Paarkreuz Garant für den Klassenerhalt war. Hinzu kommt der Wechsel von Maikel Sauer zurück in den Breisgau. Trainer Konstantin Chepkasov stellt Spieler und Ziele des besten Tischtennisteams der Region Freiburg vor.

Die kommende Spielzeit
"Grundsätzlich bin ich sehr zuversichtlich. Mir ist es wichtig, dass wir uns menschlich und spielerisch zusammen entwickeln, dazu gehört das gemeinsame Training. Dieses zeichnet uns auch gegenüber anderen Teams aus, und dann bin ich sicher, dass wir unser Ziel Klassenerhalt erreichen werden."

Die mittelfristige Perspektive
"Wir können eine gute Rolle in der Regionalliga spielen, wenn wir es weiterhin schaffen, unseren jungen Spielern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ