Der Flussversteher

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Sa, 03. September 2016

Kommentare

BUCH IN DER DISKUSSION: Der Furtwanger Andreas Fath hat im Dienst der Wissenschaft den Rhein durchschwommen.

25 Etappen, 1231 Kilometer und jede Menge Wasser zwischen dem Tomasee im schweizerischen Kanton Graubünden auf 2345 Höhenmetern und Hoek van Holland an der Nordsee. Die Idee, den Rhein von der Quelle bis zur Mündung zu durchschwimmen, hatte der Furtwanger Chemieprofessor Andreas Fath schon im Sommer 2013, als er schlecht gelaunt sich bei einem Grillfest an der Bierflasche festhielt. Die schlechte Laune hatte einen Grund: Das Stuttgarter Ministerium für Wissenschaft und Kultur hatte just an diesem Tag bereits zum zweiten Mal einen Antrag Faths zur Finanzierung eines Analysegeräts zur Kontrolle von Abwasserreinigung abschlägig beschieden. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ