"Bildung muss allen zugänglich sein"

Christine Aniol

Von Christine Aniol

Mi, 20. Januar 2010

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Das Neujahrstreffen des SPD-Landtagsbgeordneten Christoph Bayer stand unter dem Motto "Gerechte Teilhabe – jetzt".

IHRINGEN. Ziel der Europäischen Kommission im Jahr 2010 ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Risiken von Armut und sozialer Ausgrenzung zu schärfen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Bayer möchte deshalb auf die vielfältigen Ursachen und Auswirkungen hinweisen und nach konkreten Lösungen suchen. Deswegen stand sein Neujahrstreffen unter dem Motto "Gerechte Teilhabe – jetzt!". Die Gesprächsrunde fand im Staatsweingut Blankenhornsberg in Ihringen statt.

Soziale Ungerechtigkeiten müssten ausgeglichen werden, forderte Bayer. Gerade Bildung dürfe nicht zum Mittel der Selektion werden, hob der Abgeordnete in seiner Begrüßung hervor. "Bildung ist ein öffentliches Gut, das allen zugänglich sein muss", betonte er. Bayer hatte Gäste eingeladen, die zu verschiedenen Themen Gesprächsimpulse gaben.

Die Gemeindediakonin und Sozialpädagogin Claudia Hewel berichtete von ihrer Arbeit als Mitarbeiterin der Diakonischen Initiative "Unbehindert miteinander leben". Sie forderte gleiche Bildungschancen und eine ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ